AKTUELLES

Steuervergünstigungen

Handwerkliche Dienstleistungen, die der Erhaltung, Renovierung und Modernisierung dienen, wie z.B. die Neu- oder Umgestaltung Ihres Gartens, werden vom Staat gefördert. Gleiches gilt für haushaltsnahe Dienstleistungen, wie z.B. die Pflege Ihrer Gartenanlage. In beiden Fällen können Sie die angefallenen Lohnkosten steuerlich in Abzug bringen.

Derzeit staffeln sich die Steuervergünstigen wie folgt:

Handwerkliche Dienstleistungen z.B. Gartenneu- oder -umgestaltung sowie Wegebauarbeiten (§ 35a Abs. 2 Satz 2 EStG) Haushaltsnahe Dienstleistungen z.B. Gartenpflege (§ 35a Abs. 2 Satz 1 EStG)
20% von max. 6.000,00 EUR = 1.200,00 EUR 20% von max. 20.000,00 EUR = 4.000,00 EUR

Voraussetzungen

Wichtig ist, dass Sie folgende Punkte beachten, damit Sie die Steuervergünstigungen in vollem Umfang nutzen können:

  • Die gesetzliche Mehrwertsteuer muss auf dem Rechnungsbeleg ausgewiesen sein.
  • Materialkosten sind nicht anrechenbar. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass Lohn- und etwaige Maschinen- und Fahrtkosten separat auf der Rechnung ausgewiesen sind.
  • Barzahlungen werden nicht anerkannt. Der Rechnungsbetrag muss daher zwingend über ein Bankkonto an den Empfänger überwiesen werden.

Beachten Sie, dass Steuerermäßigungen nur im Jahr der Zahlung beansprucht werden können. Darüber hinaus liegt die Anerkennung der Ermäßigung ausschließlich bei den Steuerbehörden.

Rechenbeispiele

Beispiel 1: Neugestaltung Ihres Eingangsbereichs:

Rechnungsbetrag netto Anteil der anrechenbaren Lohnkosten 19% MwSt. 6.800,00 EUR 3.800,00 EUR 722,00 EUR
Summe Lohnkosten brutto 4.522,00 EUR
20% Steuerbonus 904,40 EUR

Beispiel 2: Saisonaler Form- und Rückschnitt Ihrer Strauch- und Baumbestände:

Rechnungsbetrag netto 19% MwSt. 1.850,00 EUR 351,50 EUR
Summe Lohnkosten brutto 2.201,50 EUR
20% Steuerbonus 440,30 EUR

Kombi-Modell aus Beispiel 1 und 2:

Sie lassen sich innerhalb eines Jahres Ihren Eingangsbereich neu gestalten und geben zusätzlich die Pflege Ihrer restlichen Gartenanlage in Auftrag.

Beispiel 1: Steuerbonus Neugestaltung Beispiel 2: Steuerbonus Gartenpflege 904,40 EUR 440,30 EUR
Steuerbonus Gesamt: 1.344,70 EUR

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen